Impressum | Drucken

Integrationsbetriebe

Integrationsbetriebe sind Wirtschaftsbetriebe, die marktorientiert produzieren oder Dienstleistungen erbringen. In ihnen arbeiten behinderte und nichtbehinderte Menschen gemeinsam. Mit unseren Integrationsbetrieben möchten wir einen Beitrag zur Zusammenarbeit schaffen und die Basis für einen selbstverständlichen, entspannten und respektvollen Umgang miteinander möglich machen. Durch qualifiziertes Fachpersonal, Sozialpädagogen und Ergotherapeuten werden individuelle Arbeitsfelder entwickelt, die den jeweiligen Interessen, Neigungen und Stärken des einzelnen Mitarbeiters entsprechen.

Integrationsbetriebe
• haben das Ziel, Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderung zu schaffen
• beschäftigen mindestens 25% und maximal 50% schwerbehinderte Menschen in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen
• erhalten nicht mehr und nicht weniger laufende Unterstützung als andere Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes
• unterliegen den allgemeinen Markt- und Wettbewerbs- bedingungen
•  sind rechtlich und wirtschaftlich selbstständige Unternehmen
• sind in den Paragraphen 132 ff des 9. Buches des Sozialgesetzbuches (SGB IX) definiert.

Die Integrationsbetriebe des INI-Firmenverbundes:
Kasino, Gutshof Warstein, Der Kaufladen, Bioladen-Südstraße, Der BlumenladenCafeteriaSchulkiosk, Schulverpflegung, carekauf.

Vielen Dank für die Unterstützung von:





Integrationsbetriebe
Südstraße 18
59557 Lippstadt

Kontakt:
Andreas Knapp
Telefon: 02941 752-0
Telefax: 02941 752-222
e-mail: andreas.knapp@ini.de